Jetzt bestellen und heute erhalten

Magnesium in Lebensmitteln

Magnesiumreiche Lebensmittel

Magnesium ist ein lebenswichtiger Mineralstoff. Wir müssen es unserem Körper täglich über Nahrung zuführen, da er das Mineral selbst nicht herstellen kann. 230 bis 350 mg Magnesium pro Tag empfiehlt die Deutsche Gesellschaft für Ernährung (DGE) unabhängig von Alter und Geschlecht für Jugendliche und Erwachsene. Erfahren Sie, welche Lebensmittel Magnesium enthalten und weshalb es nicht immer einfach ist, den Tagesbedarf allein über die Ernährung zu decken.

Welche Lebensmittel enthalten Magnesium?

Das bekannteste Nahrungsmittel, das eine große Menge des Mineralstoffs Magnesium enthält, ist vermutlich die Banane. Doch keine Sorge, Sie müssen sich nicht ausschließlich von Bananen ernähren. Es gibt noch viele weitere „Magnesium-Lebensmittel“, zu denen glücklicherweise auch die Bitterschokolade gehört – es darf also ab und zu auch genascht werden. Weitere magnesiumreiche Lebensmittel sind zum Beispiel:

  • Brokkoli
  • Vollkornbrot
  • Naturreis
  • Hülsenfrüchte
  • Nüsse
  • Kartoffeln
  • Sonnenblumenkerne

Konstante Deckung des täglichen Magnesiumbedarfs mit magnesiumreichen Lebensmitteln?

Im Allgemeinen benötigen Männer mehr Magnesium als Frauen. Ein Beispiel: Während eine Frau über 19 Jahren 300 mg Magnesium pro Tag aufnehmen sollte, liegt dieser Wert bei Männern im gleichen Alter 50 mg höher. Damit eine Frau, die älter als 19 ist, ihren täglichen Magnesiumbedarf deckt, müsste sie die folgenden Mengen der jeweils aufgeführten Lebensmittel essen.

  • ca. 200 g Erdnüsse oder
  • ca. zwei Tafeln Bitterschokolade oder
  • ca. drei Portionen Pommes frites oder
  • ca. sechs Bananen oder
  • ca. 20 Brötchen

Wie viel Magnesium habe ich heute zu mir genommen?

Nüsse, Spinat und Vollkornbrot sind wahre „Magnesium-Helden”. Aber nehmen Sie diese täglich in ausreichender Menge zu sich? Testen Sie, wie viel Magnesium die Lebensmittel enthalten, die Sie heute konsumiert haben

Die richtige Ernährung für ausreichend Magnesium

Der Anteil von Magnesium in Lebensmitteln kann durch industrielle Verarbeitung oder durch falsche Zubereitung wie zu langes Kochen von Gemüse gemindert werden. Durch eine gesunde, ausgewogene und abwechslungsreiche Ernährung ist es möglich, die täglich empfohlene Magnesium-Zufuhr zu erreichen.

Magnesium ist in einer Vielzahl an Lebensmitteln enthalten. Dadurch haben Sie die Möglichkeit, das Mineral auf abwechslungsreiche Weise aufzunehmen. Anstatt Chips sollten Sie lieber ein paar Nüsse vor dem Fernseher knabbern, oder Sie ersetzen helle Brötchen durch ein Vollkornbrot – schon ist Ihr Alltag ein bisschen magnesiumreicher als vorher.

Magnesium: Lebensmittel und Supplemente – eine ideale Ergänzung

Den Tagesbedarf allein über magnesiumreiche Nahrungsmittel zu decken, ist im Alltag nicht immer einfach. Doch nicht nur eine magnesiumarme Ernährung kann einen Mangel hervorrufen. Auch weitere Faktoren wie ein erhöhter Magnesiumbedarf oder eine gesteigerte Magnesiumausscheidung fördern das Risiko für eine unzureichende Versorgung des Körpers mit Magnesium. Sollte in bestimmten Lebenssituationen der Bedarf jedoch nicht gedeckt werden, so können Magnesiumpräparate zusätzlich zu magnesiumreichen Lebensmitteln dazu beitragen, Ihr tägliches Soll zu erreichen.

Packshots Biolectra® Magnesium Sortiment

Damit Muskeln und Nerven nicht nerven

Biolectra® Magnesium trägt zu Ihrer Magnesiumversorgung bei. Wählen Sie aus unserem Sortiment das Magnesiumpräparat, das zu Ihnen passt.