Patientin bespricht Magnesiummangel-Symptome mit Ärztin. Patientin bespricht Magnesiummangel-Symptome mit Ärztin.

Magnesiummangel: Symptome und Anzeichen

Lidflattern, Wadenkrämpfe oder Schlafstörungen: Die Anzeichen für einen Magnesiummangel sind vielfältig. Was die meisten nicht wissen: Auch zentralnervöse Störungen wie innere Unruhe oder Müdigkeit sowie Beeinträchtigungen des Herz-Kreislauf-Systems zählen bei Magnesiummangel zu den Symptomen. Woran erkennt man Magnesiummangel noch?

Wie äußert sich ein Magnesiummangel?

Steht dem Körper zu wenig Magnesium zur Verfügung, versucht der Organismus, den Blutspiegel (die Konzentration des Magnesiums im Blut) dennoch konstant zu halten. Dafür wird aus den körpereigenen Vorratskammern (Muskeln, Knochen und Organe) Magnesium an das Blut abgegeben. Die resultierende Mangelerscheinung äußert sich in unterschiedlichen klinischen Symptomen, die Muskeln, Nerven, aber auch das Herz-Kreislauf-System betreffen können.

Magnesiummangel: Symptome, die die Muskeln betreffen

Allen voran betreffen diese Symptome den neuromuskulären Bereich. Schließlich ist Magnesium für eine vitale Muskelfunktion und die Balance zwischen Anspannung und Entspannung des Muskels unverzichtbar. Zu den bekanntesten Symptomen bei Magnesiummangel zählen daher

Darüber hinaus können auch

  • Muskelverspannungen,
  • Muskelzuckungen,
  • Lidflattern
  • sowie Kribbeln oder gar Taubheit in Fingern und Füßen

als Anzeichen eines Magnesiummangels auftreten. In diesen Fällen sollte man schnell reagieren und die Magnesium-Speicher wieder auffüllen.

Störungen des zentralen Nervensystems als Anzeichen von Magnesiummangel

Bei vermehrt auftretenden Muskelkrämpfen liegt die Annahme, dass die Ursache ein Magnesiummangel ist, oft nahe. Aber wie äußert sich Magnesiummangel noch? Auch eher unspezifische Symptome wie zum Beispiel

  • Müdigkeit oder Abgeschlagenheit,
  • Erschöpfung,
  • Spannungskopfschmerz,
  • Migräne,
  • Zittern,
  • innere Unruhe,
  • Stress,
  • Schlafstörungen
  • oder Nervosität

können durch eine Magnesium-Mangelerscheinung auftreten. Denn das lebenswichtige Mineral ist wichtig für die Erregungsweiterleitung von Nerven- auf Muskelzellen. Sind die Speicher nicht ausreichend gefüllt, beeinflusst das auch das Nervensystem. Die Folgen sind Störungen des Nervensystems, die sich auch auf die Psyche auswirken können.

Magnesium-Mangelerscheinungen: Symptome des Herz-Kreislauf-Systems

Ein Magnesium-Defizit nimmt unter Umständen auch einen negativen Einfluss auf das Herz-Kreislauf-System. Zu den Symptomen bei Magnesiummangel, die selten mit einer unzureichenden Versorgung in Verbindung gebracht werden, zählen zum Beispiel

  • Herzrhythmusstörungen
  • Durchblutungsstörungen
  • erhöhte Herzfrequenz
  • oder Bluthochdruck.

Dass ein Magnesiummangel diese Symptome verursachen kann, liegt unter anderem an den Muskel- und Nervenzellen des Herzens. Auch diese sind durch die Unterversorgung mit dem wichtigen Mineral leichter erregbar und geben dadurch schneller den Impuls für einen Herzschlag ab. Das mögliche Resultat: eine Herzrhythmusstörung.

Was tun, wenn die Symptome auf einen Magnesiummangel hindeuten?

Falls Sie die aufgezählten Beschwerden bei sich selbst erkennen, sollten Sie schnell handeln! Bereits erste Anzeichen für einen Magnesiummangel dürfen nicht auf die leichte Schulter genommen werden – denn ein Defizit kann unbehandelt schwerwiegende Folgen haben. Beugen Sie daher Magnesium-Mangelerscheinungen frühzeitig vor und vermeiden Sie die Symptome. Sie fragen sich, wie? Die Magnesium-Produkte von Biolectra® tragen zu einer guten Versorgung mit dem wichtigen Mineral bei und füllen Ihre Speicher wieder auf.

Hinweis: Stellt sich durch eine zusätzliche Einnahme von Magnesium keine Linderung der Beschwerden ein, sollte unbedingt ein Arzt konsultiert werden, um die Ursache der Beschwerden abzuklären. Denn nicht immer werden die Symptome durch einen Magnesiummangel verursacht.

Hier finden Sie eine Apotheke in Ihrer Nähe

Geben Sie hier Ihren Wohnort oder Ihre Postleitzahl ein und wir zeigen Ihnen, welche Apotheken es in Ihrer Umgebung gibt.