Den Magnesiumspeicher auffüllen

Magnesium aus der Apotheke: Qualität zählt

Magnesium aus der Apotheke: Qualität zählt

Spezielle Präparate wie von Biolectra® Magnesium können helfen, den Magnesiumspeicher gezielt aufzufüllen. Nahrungsergänzungsmittel und Arzneimittel stehen in unterschiedlichen Dosierungen und Darreichungsformen zur Verfügung und ermöglichen eine individuelle Magnesiumversorgung je nach Bedarf. Dieser Wegweiser hilft Ihnen dabei, in Bezug auf Magnesium-Brausetabletten, Magnesium-Kapseln & Co. den Durchblick zu behalten. Gut zu wissen: Magnesium ist ein körpereigener Stoff und daher gut verträglich.

Magnesium aus der Apotheke: Weil Qualität zählt

Wenn es um Magnesiumpräparate geht, ist die Apotheke die richtige Anlaufstelle. Hier können Sie sicher gehen, dass die angebotenen Magnesium-Nahrungsergänzungsmittel oder Arzneimittel von geprüfter Qualität sind. Darüber hinaus ist hier eine ausführliche Beratung durch den Apotheker möglich – und das ist wichtig, wenn man bedenkt, dass der individuelle Magnesiumbedarf stark variieren kann. So haben beispielsweise Schwangere einen anderen Tagesbedarf an Magnesium als Sportler. Hier kann der fachliche Rat des Apothekers hilfreich sein. Ein Grund mehr dafür, dass Sie Biolectra® Magnesium Präparate ausschließlich in der Apotheke erhalten.

Magnesiumspeicher auffüllen:

Die besten Tipps

  • Magnesium aus der Apotheke steht für Qualität
  • Beratung des Apothekers wichtig
  • Dosierung je nach Bedarf
  • Langfristige Einnahme über mind. 4-6 Wochen

Gut zu wissen: Bei modernen Magnesiumpräparaten wie Biolectra® Magnesium ist bereits eine 1-2 mal tägliche Einnahme ausreichend – die beste Voraussetzung, um langfristig am Ball zu bleiben.

 

Welche Magnesium-Dosierung ist für mich geeignet?

Die Empfehlung der Deutschen Gesellschaft für Ernährung liegt für Jugendliche und Erwachsene zwischen 300 und 400 mg Magnesium pro Tag. Doch spezielle Lebenssituationen wie Stress, Schwangerschaft oder häufiger und intensiver Sport können den individuellen Bedarf nach oben schnellen lassen. Gut, dass moderne Magnesiumpräparate wie von Biolectra® Magnesium heute in unterschiedlicher Dosierung angeboten werden – so wird eine individuelle Magnesiumversorgung noch leichter.

Tipp: Magnesium längerfristig einnehmen

Die einmalige Einnahme von Magnesium reicht in der Regel nicht aus, um den Magnesiumspeicher aufzufüllen – auch nicht, wenn es sich um ein hochdosiertes Magnesiumpräparat handelt. Hier ist ein wenig Geduld gefragt. Weicherer Stuhlgang kann ein Zeichen dafür sein, dass die Magnesium-Zufuhr ausreichend war.

 

 

Am Beispiel der Dosierungen der Biolectra® Magnesium Präparate hier ein kleiner Wegweiser:

Magnesium-Dosierung Biolectra® Präparat Produktstatus Geeignet für (Beispiele*)
150 mg Magnesium Biolectra® Magnesium 150 mg Brausetabletten Nahrungsergänzungsmittel Als Ergänzung zur Deckung des täglichen Magnesiumbedarfs
243 mg Magnesium Biolectra® Magnesium 243 mg forte Brausetabletten Apothekenpflichtiges Arzneimittel Bei Muskel- und Wadenkrämpfen**
300 mg Magnesium Biolectra® Magnesium 300 mg Kapseln

Biolectra® Magnesium 300 mg Direct

Nahrungsergänzungsmittel Deckt den täglichen Magnesiumbedarf***
365 mg Magnesium Biolectra® Magnesium 365 mg fortissimum Brausetabletten

Biolectra® Magnesium 365 mg fortissimum Brausegranulat

Apothekenpflichtiges Arzneimittel

*Bitte beachten Sie die Packungsbeilage der jeweiligen Produkte und lassen Sie sich durch Ihren Arzt oder Apotheker beraten.

**verursacht durch Magnesiummangel

***Von der Deutschen Gesellschaft für Ernährung empfohlene Magnesiumzufuhr für Frauen ab 25 Jahren.

Magnesium einmal täglich – moderne Präparate machen’s möglich

Die Magnesiumversorgung ist heute noch bequemer geworden. So bleibt nur die Qual der Wahl zwischen Darreichungsformen wie Magnesium-Brausetabletten, Magnesium-Brausegranulat oder Magnesium-Kapseln. Letztendlich eine Frage des Geschmacks und der individuellen Vorliebe: Möchten Sie Ihre Flüssigkeitszufuhr ohnehin ankurbeln, kann eine Magnesium- Brausetablette oder ein Brausegranulat für Sie die richtige Wahl sein. Magnesium- Micro-Pellets Biolectra® Magnesium 300 mg Direct hingegen ermöglichen die Einnahme ohne Wasser und sind besonders praktisch für unterwegs.

Magnesium: Darreichungsformen (Beispiele)

  • Brausetabletten
  • Micro-Pellets
  • Kapseln
  • Brausegranulat

 

Wer statt vieler Tabletten nur 1 Kapsel täglich einnehmen möchte, ist mit Biolectra® Magnesium 300 mg Kapseln gut beraten.

 

Übrigens: Auch in Schwangerschaft und Stillzeit bestehen keine Bedenken im Hinblick auf die Einnahme ausgewählter Magnesiumpräparate wie von Biolectra® Magnesium. Sie eignen sich also gerade dann, wenn eine erhöhte Magnesiumzufuhr in diesen Lebenssituationen besonders wichtig ist.